MIKRODERMABRASION

Sanftes Intensivpeeling mit Sofortwirkung.

REVIDERM SkinPeeler – Für sichtbare Erfolge.

Sie suchen nach einer natürlichen und sanften Behandlung zur Hautverjüngung und wollen sofort Ergebnisse sehen?

Ich empfehle Ihnen die Mikrodermabrasion, ein schonendes und effektives Intensivpeeling mit Tiefenwirkung.

Ergebnisse sind direkt zu spüren und deutlich sichtbar:

  • jugendlichere, frischere Erscheinung
  • feinere Poren, glattere Haut
  • sichtbar weniger Falten & Fältchen
  • optimierte Wirkstoffaufnahme der Haut
  • reduzierte Hautunreinheiten
  • deutlich aufgehellte Alters- und Pigmentflecke
  • mehr Selbstvertrauen & -sicherheit

Meine Mikrodermabrasion-Behandlungen:

Die Mikrodermabrasion wird hauptsächlich im Anti-Age und Pre-Age Bereich eingesetzt. Ihre Wirkungsweise unterstützt aber auch erfolgreich andere dermokosmetische Behandlungen, speziell bei Problem-Hautbildern.

Feuchtigkeitsarme, trockene Haut

Unreine Haut, Pickel, Mitesser

Preise in EURO inklusiv gesetzlicher Mehrwertsteuer / Stand März 2016
Preisänderungen und Irrtümer bleiben vorbehalten

MIKRODERMABRASION

Eine High-Tech-Peelingmethode.

Die häufigsten Fragen zum Thema Mikrodermabrasion.

Was ist Mikrodermabrasion?

Die Mikrodermabrasion (MDA) ist ein schonendes und effektives Intensivpeeling mit Tiefenwirkung. Sie zählt zu den modernsten dermokosmetischen Behandlungsmethoden im Anti-Age-Bereich.

Der Name Mikrodermabrasion setzt sich aus »micro – klein«, »derma – Haut« und »brasion – schleifen« zusammen. Im Grunde verbirgt sich dahinter die Bezeichnung kleine Hautabschleifung, die aber der Einzigartigkeit und Besonderheit dieser Behandlung keinesfalls gerecht wird.

Wann wird Mikrodermabrasion eingesetzt?

Aus der Praxis hat sich ergeben, dass die Mikrodermabrasion besonders erfolgreich bei anspruchsvollen Hautzuständen ist:

  • reife, müde Haut
  • Fältchen und Falten
  • Unreinheiten
  • Alters- und Pigmentflecken
  • großporige Haut
  • Überverhornung

Hervorragend geeignet ist die Mikrodermabrasion vor jeder Wirkstoff-Behandlung.

Wie funktioniert die Mikrodermabrasion?

Ich habe mich in meinem Studio für die besonders populäre Mikrodermabrasion mit Kristallen entschieden, da deren Wirkung und Effektivität als einzige Methode in ca. 40 Studien weltweit dokumentiert und belegt ist. Bei dieser Behandlung werden feine Micro-Kristalle mit Hilfe eines Vakuum- und Drucksystems gleichmäßig über die Haut geführt. Die äußere Hornschicht der Haut wird somit kontrolliert abgetragen und das Hautrelief dadurch verfeinert.

Schritt 1

Enzyme spalten die abgestorbenen Hautzellen und bereiten so die Haut auf die Mikrodermabrasion vor.

Schritt 2

Die Mikrodermabrasion trägt sanft und sicher die Hornzellen ab. Zum Vorschein kommt eine zarte, glatte Oberfläche.

Schritt 3

Individuell abgestimmte Wirkstoffe werden tief in die Haut gebracht, um ihre maximale Wirkung zu entfalten.

Welche Vorteile hat die Mikrodermabrasion mit Kristallen.

  • sanft und sicher
  • kontrolliertes und gezieltes Abtragen der oberen Hornschicht
  • individuelle Einstellungen von Vakuum und Menge der Kristalle
  • 100 % Hygiene für jeden Kunden
  • keine Rötungen und Hautirritationen
  • nahezu für alle Hauttypen geeignet

Was bewirkt die Mikrodermabrasion?

Mithilfe der Microdermabrasion wird die Haut angeregt, verstärkt junge und aktive Zellen zu bilden und gewinnt bei regelmäßiger Anwendung an Dichte und Struktur. Wirkstoffe können nachweislich besser aufgenommen werden. Die Haut regeneriert sich von innen heraus. Da auch die Kollagen- und Elastinproduktion angeregt wird, werden hervorragende Tiefeneffekte erzielt. Ihre Haut wirkt straff und frisch. Die Talgproduktion normalisiert sich, sodass auch unreine und fettige Haut dauerhaft verbessert werden kann.

Das Beste daran – das Ergebnis ist direkt sichtbar.

Wie oft soll die Behandlung wiederholt werden?

Um einen dauerhaften Erfolg und eine nachhaltige Verjüngung der Haut zu erzielen, empfehle ich anfangs eine kurmäßige Behandlung mit ca. 4 - 6 Anwendungen. 

 

Gerne wird die Mikrodermabrasion durch den Sofort-Effekt aber auch einfach nur zur Hauterfrischung für besondere Anlässe genutzt. In Amerika nennt man sie deshalb auch "Oscar-Peel"!

Welche Produkte sind dabei am besten geeignet?

Die richtige Produktwahl bei der Mikrodermabrasion besonders wichtig. Ein optimales und anhaltendes Ergebnis kann nur mit einer zusätzlichen Pflegebehandlung zu Hause erreicht werden.

Die Pflegeprodukte von REVIDERM skintelligence und cellucur sind optimal auf die Bedürfnisse der Haut nach der Microdermabrasion abgestimmt. Durch konsequente Anwendung des Heimpflegesystems verstärken und verlängern Sie den Erfolg Ihrer Behandlung. Der Alterungsprozess Ihrer Haut wird somit nachhaltig verlangsamt. Ihr Spiegelbild wird es Ihnen täglich bestätigen.

Welches Gerät wird verwendet?

Ich habe für Sie bereits mehrere Methoden und Geräte zur Mikrodermabrasion getestet. Als Dermokosmetikerin sind für mich sichtbare Erfolge, Sicherheit und fundierte Erfahrungswerte natürlich besonders wichtig. Somit viel meine Entscheidung bewusst auf den SkinPeeler von REVIDERM.

Mit mehr als 25-jähriger Erfahrung hat REVIDERM als weltweiter Marktführer die Entwicklung der Mikrodermabrasion maßgeblich vorangetrieben und die Technologie verfeinert.

REVIDERM SkinPeeler

  • das Gerät basiert auf modernster Technologie
  • wurde vielfach klinisch geprüft
  • ohne Nebenwirkungen sanft und schonend
  • wiederholt ausgezeichnet als beste Methode zur Mikrodermabrasion

Wie fühlt sich die Mikrodermabrasion an, ist sie schmerzhaft?

Die Mikrodermabrasion ist absolut schmerzfrei. Von meinen Kundinnen und Kunden wird sie als durchaus angenehm empfunden. Da die Haut durch ein Vakuum angesaugt wird, entsteht eine prickelnde Micromassage, die sehr beruhigend wirken kann.

Wie sieht die behandelte Haut nach der Behandlung aus?

Keine Angst, es entstehen keine Rötungen oder Hautreizungen wie sie bei der Diamant-Microdermabrasion bekannt sind. Durch die schonende und sanfte Behandlung entstehen Ihnen keine gesellschaftlichen Ausfallzeiten. Alles, was Außenstehenden auffallen wird, ist ein deutlich frischeres Aussehen.

Welche Testergebnisse liegen vor?

Klinische Testergebnisse zur Mikrodermabrasion mit dem REVIDERM SkinPeeler haben Folgendes ergeben:

  • die Haut wird feinporiger und deutlich elastischer
  • die Festigkeit der Haut nimmt zu
  • die Tiefe feiner Falten nimmt ab
  • Tiefeneffekte durch Aktivierung der Kollagen- und Elastinproduktion
  • Wirkstoffe werden noch besser von der Haut aufgenommen

Vorher

Vor der Mikrodermabrasion. Starke Überverhornungen und erschlafftes Gewebe.

Nachher

Nach 4 Behandlungen 1x wöchentlich mit empfohlener Heimpflege.

Durch das Abtragen der Überverhornung wurde das Hautrelief verfeinert und die Hautdichte hat sichtbar zugenommen.

Welche Nebenwirkungen sind bekannt?

Es sind bisher keine Nebenwirkungen bei der Mikrodermabrasion mit Kristallen bekannt.

Was muss ich nach der Mikrodermabrasion beachten?

Das ist eine sehr wichtige Frage. Ihre Haut benötigt nach der Behandlung ca. 2 - 3 Tage, um den eigenen Säureschutzmantel und damit die natürliche Barriere-Funktion wieder aufzubauen. Während dieser Zeit sollten Sie Ihre Haut möglichst schonen:

  • Vermeiden Sie starkes Schwitzen
  • Verzichten Sie für 48 Stunden auf Schwimmbad und Sauna
  • Keine staubige und schmutzige Arbeiten
  • Schützen Sie Ihre Haut durch Produkte mit geeignetem Lichtschutzfaktor
  • Wichtig: Vermeiden Sie unbedingt Sonne und Solarium

Zu Ihrer Information.

Bei stärkerer Sonnenbelastung baut die Haut zum eigenen Schutz eine dickere Hornschicht auf, die in der Fachsprache Lichtschwiele genannt wird. Da diese Schicht jedoch bei der Mikrodermabrasion entfernt wird, ist die Haut nun extrem empfindlich gegenüber direkter Sonneneinstrahlung (dazu zählen nicht nur ausgiebige Sonnenbäder und Solariumbesuche sondern auch Sport im Freien, Spaziergänge, Gartenarbeit usw.).

Die Pflege danach.

Die Produkte von REVIDERM sind speziell auf die Bedürfnisse der Haut nach einer solchen Behandlung abgestimmt. Dabei ist besonders darauf zu achten, dass die Präparate viel Feuchtigkeit und hautaufbauende, regenerierende Substanzen enthalten. Fruchtsäuren, ätherische Öle oder Fettcremes sollten keinesfalls verwendet werden.

Welche Ausschluss-Kriterien gibt es?

Bei der Behandlung gibt es folgende Kontraindikationen, die Mikrodermabrasion kann somit leider nicht durchgeführt werden bei:

  • aktiver Herpes
  • Rosazea
  • Ekzeme
  • krankhaft entzündliche Hautzustände
  • Einnahme von Kortison
  • Einnahme von Retinoiden (Roaccutan, Isotretinoin)
  • Akne (auch bis zu 12 Monaten danach)
  • frische Narben, Wunden und Tumore
  • Neurodermitis und Schuppenflechte

Anrufen

E-Mail

Anfahrt